Neueste Beiträge

P-Seminar "Sinneverführendes Kosmetikdesign"

Als das P-Seminar Chemie „Sinneverführendes Kosmetikdesign – Herstellung einer Kosmetiklinie“ unter der Leitung von Frau Andörfer-Lang im Sept. 2015 begann, stand schnell fest, dass die Schülerinnen fachkundige Unterstützung brauchen werden. Auf der Suche nach Sponsoren überzeugten sie mit ihrer Tatkraft, Kreativität und ihrem Ehrgeiz, sodass das P-Seminar gleich 2 namhafte Sponsoren gewinnen konnte. Fortan arbeitete eine Gruppe des P-Seminars mit SPEICK Naturkosmetik und die andere Gruppe mit Dr. Grandel.

Im Folgenden sind Erfahrungsberichte der jeweiligen Gruppe aufgeführt.

Seasons of Beauty

6 Elftklässlerinnen des Stetten-Instituts entwickelten unter dem Namen Seasons of Beauty ein erstes Konzept der Übungsfirma Spa-Consultant GmbH. Im Oktober 2016 fand die Präsentation des P-Seminars im Forum des Stettens statt. An diesem Abend präsentierten die Jungunternehmerinnen ihr Ergebnis der an die vier Jahreszeiten angelehnten Spa-Behandlung, welche es dem Kunden ermöglicht, in eine Jahreszeit seiner Wahl versetzt zu werden, indem das Konzept alle Sinneseindrücke anspricht. Großer Anklang an diesem Abend fand auch der Typfinder vom Augsburger Unternehmen Dr. Grandel.

Einen großen Dank gilt Herrn Grandel, mit dessen hervorragender Unterstützung Seasons of Beauty einen ausgezeichneten Erfolg verbuchen konnte.

Olivia Mannes

 

AnnaBarbaraCosmetics.

Am 28. Juli 2016 war der entscheidende Tag nun endlich gekommen: Der Tag, an dem sich herausstellen würde, ob das monatelange Überlegen, Informieren, Vorbereiten, Produzieren und Vermarkten unserer Kosmetiklinie „AnnaBarbaraCosmetics.“ bei den Besuchern des alljährlichen Sommerfestes tatsächlich ankommen würde. Dementsprechend war die Aufregung überaus groß.

Nach einer Testprobe ließen sich sehr viele Menschen – darunter sowohl Jung als auch Alt – vom herrlich frischen Zitronenduft unserer Artikel verzaubern und konnten auf diese Weise zum Kauf unserer Kosmetika bewegt werden. Besonders die Tatsache, dass unsere Kosmetik auf Nachhaltigkeit bedacht war und durch eigene Hand vollkommen umweltschonend produziert wurde, lockte immer mehr Besucher an unseren Verkaufsstand.

Am Ende des Sommerfestes waren überraschenderweise kaum noch Produkte übrig – ein weitaus größerer Erfolg, als wir uns je ausgemalt hätten.

Michelle Hermann