GORILLA-Projekt

Wie verbessern wir die Welt? Frag GORILLA!

Wie verbessern wir die Welt? Frag GORILLA!

Jugendliche hängen den halben Tag in den sozialen Medien ab, sind zu Bewegungsmuffeln mutiert und nehmen bevorzugt junk food zu sich. – So das Klischee, so leider auch die Realität. Man könnte verzweifeln.

Wäre da nicht GORILLA! Statt Appellen und schlauen Vorträgen holt das Förder- und Bildungsprogramm die Jugendlichen einfach ab, wo sie stehen, und aktiviert sie zu ACTION, FOOD and GREEN. Und die Stetten-Schülerinnen sind begeistert dabei – beim Frisbeespielen mit coolen jungen Sportlern genauso wie beim Entdecken pfiffiger saisonaler Rezepte in Internet-Tutorials.

GORILLA hat sich das Ziel gesetzt, die Welt zu verändern, und lässt junge Menschen neu entdecken, wie motivierend es sein kann, gesund und aktiv zu leben, sich im Einklang mit sich zu ernähren und die Umwelt dabei zu schonen. Alle Jahrgangsstufen des Stetten werden in den nächsten beiden Jahren davon profitieren – trotz Corona haben wir bereits damit begonnen und für das kommende Frühjahr laufen Planungen für einen großen Free-Style-Sport-Tag.

Vielleicht kann man auf diese Weise zwar nicht das Klischee, aber so manche Gewohnheit von Schülerinnen ändern.

 

Fotos: GORILLA Deutschland gGmbH